+49931-48950 | info@actionsport-wuerzburg.de

Rufen Sie uns an

Rufen Sie uns an
+49931-48950

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Ägypten Sharm el Sheikh

Das Hotel

Das Sharks Bay Umbi Diving Village liegt - wie der Name verrät - in der Sharks Bay, unmittelbar in der Nähe des Flughafens mit direktem Meerzugang. Da das Hotel von Beduinen geführt wird, erlebt man hier ein authentisches Sinai-Feeling gepaart mit einem einen einzigartigen Charme. 
Das Diving Village besteht aus vielen kleinen Häusern im traditionellen Beduinen-Stil und verfügt über ein eigenes Dive Center sowie einen separaten Steg. Des Weiteren gibt es in der Anlage ein Restaurant, welches jeden Morgen ein Frühstücksbuffet bietet, eine Beach Bar und ein Beduinen Zelt für gemütliche Abendstuden mit Shisha und Drinks. 

Die Tauchbasis

Die Tauchbasis ist direkt in das Beduin Village integriert und verfügt über einen eigenen Jetty mit mehreren Booten. Das Hausriff bietet viel zu sehen und eignet sich nicht nur für Schnorchler, sondern auch bestens für Nachttauchgänge.

Die Tauchplätze

Die Straße von Tiran hält sicherlich einige der spektakulärsten Riffe im nördlichen Roten Meer bereit: Das Gordon Reef verfügt über eine fantastische Pflanzen- und Tierwelt. Mit etwas Glück begegnet man Adlerrochen, Großfischen aller Art und auch Schildkröten oder Haien. Das Thomas Reef bietet einen sensationellen Tauchgang an einer bezaubernden Riffwand mit meist hervorragender Sicht. Das Woodhouse Reef ist ein langes und schmales Riff – es begeistert vor allem wegen der herrlichen Weich- und Hartkorallen bis in den Flachbereich. Eine beeindruckende Anzahl von Fischschulen lassen Schildkröten und den ein oder anderen Riffhai gerne vorbeikommen. Das Jackson Reef ist das nördlichste in der Riffkette und beheimatet auf seinem Riffdach das Wrack des zypriotischen Frachters Lara.

Der Nationalpark Ras Mohammed hält traumhafte Tauchspots für uns bereit, wie beispielsweise Shark Reef und Jolanda Reef. Beide Riffe besitzen ein Plateau in etwa 20 Meter Tiefe und fallen bis auf rund 200 Meter ab. Die Riffe sind gesäumt von wunderschönen Weichkorallen und zahllosen Fischen. 
Ras Umm Sid und Temple sind bekannte und super schöne "Local"-Tauchplätze südlich der Naama Bay. Mitten in der Bucht von Ras Umm Sid steht in einer Tiefe von 15 Meter ein großer Korallenturm - der Temple. Hier finden sich eine Vielzahl von Fischen, Nacktschnecken, Muränen und Oktopussen. Ras Umm Sid liegt nördlich von Temple, an der Ecke der Bucht und ist bekannt für seinen Gorgonienwald und sein reiches Fischleben, da es starken Strömungen ausgesetzt ist.